Fr 17. Februar 2017

Ab 8:00  Foyer Stolz: Frühstück
Häuser als Energiespeicher nutzen!
Dr. Bernhard Lipp, IBO, im Gespräch mit Dr. Sebastian Spaun, VÖZ
9:00 – 10:30 Saal Stolz 1:
Kriterien für zukunftsfähige Gebäude
Moderation: Susanne Formanek
Innenraumklima und Luftqualität im Gebäude be 2226, Lustenau
Peter Widerin, T.A.U.,  Lustenau
Konzepte für energieeffiziente klimaverträgliche Low Tech-Gebäude im Bodenseeraum
Sabine Erber, Energieinstitut Vorarlberg, Dornbirn, Robert Mair, Univ. Liechtenstein
Betreiberverantwortung – Hemmnis oder Möglichmacher zukunftsfähiger Gebäude?
Helmut Floegl, Donau-Uni Krems
GreenPass (GP), eine Planungs- und Zertifizierungsmethode für urbane grüne Infrastruktur (GI)
Doris Schnepf, Green4Cities, Wien
09:00 – 15:00 Saal Schubert 2 :
Closed Workshop: Working Group  International Open Data Network for Sustainable Building (WG InData)
The Working Group „International Open data Network for Sustainable Building (WG InData) will hold its 6th meeting at the BauZ conference in Vienna. „WG InData“ is an initiative aiming at an international LCA data network structure for construction products based on EPD information. This includes a common standard for the data format, and hence, a high compatibility and transparency of data.
10:30 – 11:00 Kaffeepause
11:00 – 12:30 Saal Stolz 1:
Den Lebenszyklus betrachten
Moderation: Helmut Krapmeier
Nutzung von Ökobilanzen im Planungsprozess zur kurz- und mittelfristigen Realisierung positiver Umwelteffekte
Joost Hartwig, ina Planungsgesellschaft, Darmstadt, Linda Hildebrand, RWTH Aachen
Parameterstudien als energetisch-wirtschaftliche Optimierungsmethode der Lebenszykluskosten
Tobias Hatt, Energieinstitut Vorarlberg, Dornbirn
Fertig! Und was jetzt? Lebenszykluskostenbewusstes Planen und Bauen für die langfristige Leistbarkeit von Wohnbauten
Christina Ipser, Donau-Uni Krems
Biodiversity Impact Assessment – Sondierung möglicher baustoffspezifischer Charakteristika
Renate Hammer, Inst. of Building Research & Innovation, Wien
12:30 – 14:00 Mittagspause plus geführte Messerundgänge (Cristina Florit, IBO)
14:00 – 15:30 Saal Stolz 1:
Erfolg messen, Qualität sichern
Moderation: Martin Huber, ecoplus
Plus-Energiegebäude auf dem Prüfstand
Rudolf Bintinger, IBO Wien
Zusammenarbeiten für eine umfassende Qualitätsoptimierung von Gebäuden
Herbert Leindecker, FH OÖ, Wels
Digitaler Prüfstand für Gebäudeperformance unterstützt Qualitätsmanagement
Jan Mehnert, TU Braunschweig
PEAR – Prüfstand für energieeffiziente Automation und Regelung von Gebäuden
Anita Preisler, teamgmi Wien
14:00 – 15:30 Saal Schubert 1:
Workshop QUALICHeCK: Neue Anforderungen an die Energieeffizienz von Gebäuden und Wege der Umsetzung
Leitung: Susanne Geissler, ÖGNB
Mehr …
15:30 – 16:00 Kaffeepause
16:00 – 17:30 Saal Stolz 1:
Abschlussvorträge und Diskussion: Warten Sie nicht auf 2050 – 2050 wartet auf Sie!
Moderation: Karl Torghele, IBO
bauz ohne Handwerk?
Johannes Kislinger, ah3 Architekten, Horn und Stefan Graf, Leyrer + Graf, Gmünd
Die Zukunft beginnt immer jetzt!
Kay Künzel, raum für architektur, Wachtberg
Just do it – energieeffiziente Gebäude haben niedrigste Verbräuche und sind wirtschaftlich
Martin Ploss, Energieinstitut Vorarlberg, Dornbirn

Programmänderungen vorbehalten!

Zum Programm vom Mittwoch
Zum Programm vom Donnerstag